Master-Chief's Cook & Bake

Schokoladentartelettes mit Macadamia-Nüssen

Die Kombination zwischen der mächtig-leckerem Schokoladencreme und den Macadamia-Nüssen ist einfach herrlich. Die gesalzenen Nüsse werden mit karamellisiertem Zucker überzogen. Da kommt erst der süße und dann der salzige Geschmack raus, Traumhaft 🙂 Wer mag kann auch noch Zimt in die Schokoladencreme geben.

Schokoladentartelettes mit Macadamia-Nüssen
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Tartlette
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 250 Gramm Mehl
  • 140 Gramm Butter kalt und in Stückchen geschnitten
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 1 Prise Salz
  • 70 Gramm Zucker für den Teig
  • 1-2 Esslöffel Kakao
  • 300 Milliliter Sahne
  • 300 Gramm Zartbitterschokolade
  • 130 Gramm Macadamianüsse gesalzen
  • 30 Milliliter Wasser
  • 80 Gramm Zucker für die Füllung
Zubereitung
  1. Für den Teig die kalte Butter in kleinen Stückchen zum Mehl, Ei, Salz, Zucker und Kakao geben. Alles erst mit den Knethaken, dann mit der Hand zu einem Mürbteig verkneten und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Mürbteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarte-Förmchen legen. Überstehenden Teig am Rand mit einem scharfen Messer abschneiden. Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier und Hülsenfrüchten zum Blindbacken belegen.
  3. Die Tarteböden bei im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober- und Unterhitze rund 15 Minuten vorbacken. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und nochmals für rund 15 Minuten backen.
  4. Für die Schokoladenfüllung die Sahne in einem Topf erhitzen und die klein gehackte Schokolade dazugeben. Unter Rühren schmelzen lassen und die Creme etwas abkühlen lassen, bevor ihr sie auf die Tarteböden gießt. Die Tartelettes in den Kühlschrank stellen und währenddessen das Topping vorbereiten.
  5. Dafür das Wasser mit dem Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Die gesalzenen Macadamia-Kerne dazugeben und zum Abkühlen auf einen Teller oder ein Blech mit Backpapier geben. Die Nüsse danach mit einem Messer grob zerhacken und auf die Schokoladenmasse geben, sobald diese schon etwas fest geworden ist. Die Törtchen am besten über Nacht (mindestens aber um die 6 Stunden) im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Die kleinen Schokoladentartes sollte man am besten schon am Vortag backen, da sie über Nacht kühlen und fest werden müssen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: