Master-Chief's Cook & Bake

Garnelen nach Indischer Art

Garnelen nach Indischer Art ist ein sehr schnell zubereitetes, wie der Name schon sagt, indisches Gericht mit Reis und frischem Koriander. Ich persönlich füge immer noch eine Prise geschrotete Scotch Bonnet Chilis hinzu, da ich es gerne scharf mag.

Garnelen nach Indischer Art
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Hauptspeise
Küche: Indisch
Zutaten
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
  • 2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
  • 2 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 600 g Garnele(n), geschälte, gekochte
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 1 kl. Bund Koriander
  • Pfeffer, schwarzer
Zubereitung
  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit heißem Öl einige Minuten braten. Dann die Gewürze hinzufügen und weitere 1 - 2 Minuten so lange braten, bis die Gewürze ihr Aroma entfalten.
  2. Die Garnelen und die Kokosmilch in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 2-3 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen den frischen Koriander waschen und trocken tupfen.
  4. Ein bisschen vom frischen Koriander zu den Garnelen geben, den Rest für später aufheben.
  5. Die Garnelen mit Reis auf einen Teller geben und mit gehackten Koriander bestreuen.
Hinweise
Wer es gerne scharf mag, kann noch eine Prise Scotch Bonnet hinzugeben.
weitere Angaben
Portionen: 4
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: