Master-Chief's Cook & Bake

Original Texas-Chili

Original Texas-Chili, schärfer geht’s kaum 🔥. Chili nach amerikanischen Rezept mit richtigem Rindfleisch, anstatt dem „Deutschen“ Chili mit Hackfleisch, Mais und Co. Wem das Rezept zu scharf ist, kann einfach ein paar Chilis weglassen, dann ist es auch für den normalen Gaumen erträglich 🙂

Das Rezept für das Chilipulver gibts hier

Original Texas-Chili
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Hauptspeise
Küche: amerikanisch
Zutaten
  • 1½ Kg Rinderschmorbraten
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 3 EL mittelscharfe Chipotle-Chilis in Adobe Sauce
  • 2 Stück Zwiebeln (fein gehackt)
  • 4 Stück Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 3 EL Texas Chilipulver
  • 800g Pizzatomaten
  • ¾ L heißer Gemüsefond
  • 140g Tomatenmark
  • 2 Stück Paprika (rot und gelb; gehackt)
  • 1 EL süßes Paprikapulver
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 800g Kidneybohnen
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 3-4 Stück Jalapenos
Zubereitung
  1. Rindfleisch (1½ KG) würfeln und mit 2 EL Öl anbraten und die 3 EL Chipotle-Chilis hinzugeben und das Fleisch hiermit überziehen. Aus der Pfanne heben und beiseite stellen.
  2. In derselben Pfanne die 2 Zwiebeln, die 4 Knoblauchzehen mit 2 EL Texas-Chilipulver und dem 1 EL Öl anschwitzen. Ggf. noch ein paar Chilis (z.B. Bird-Eye, Scotch Bonnet) hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren nochmals erhitzen.
  3. Das Fleisch mit ½ L Gemüsefond und 140g Tomatenmark zurück in die Pfanne geben und langsam zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und dann die 2 Paprika, 1 EL süßes Paprikapulver, 1 EL Oregano, 800g Kidneybohnen, 800g Pizzatomaten und 1 TL weißen Pfeffer hinzugeben. Alle Zutaten gut verrühren und bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  4. Nun die 3-4 Jalapenos hinzugeben.
  5. Den Deckel auflegen und den Eintopf bei schwacher Hitze 1½ - 2 Stunden schmoren lassen und gelegentlich umrühren. Nach ca. 1 Stunde die restlichen 1 EL Texas-Chilipulver hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
weitere Angaben
Portionen: 8
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: