Master-Chief's Cook & Bake

American Chocolate Peanut Butter Cheesecake

Der American Chocolate Peanut Butter Cheesecake war mein erster Kuchen den ich Ende 2013 zubereitet hatte. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt mir ein paar Rezepte rausgesucht und als ich diesen Kuchen entdeckte dachte ich mir, das wird mein erster Kuchen 🙂 Mittlerweile sind meine Kuchenrezepte auf über 100 Rezepte angestiegen 🙂 Der American Chocolate Peanut Butter Cheesecake ist ein sehr leckerer Kuchen, aber man kann nicht viel davon essen, da er schon gut sättigt 🙂

American Chocolate Peanut Butter Cheesecake
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: amerikanisch
Zutaten
  • 250 g Kekse, Schokoladenkekse mit Nüssen ODER:
  • 150 g Kekse, (Schokoladenkekse) UND:
  • 100 g Nüsse, gemahlene
  • 75 g Butter, flüssig
  • 500 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 150 g Erdnussbutter
  • 2 Ei(er)
  • 125 g Schokolade, zartbitter (z.B. 60%-ige)
  • 1 EL Butter, weich
  • 100 g Erdnüsse, gehackt, ersatzweise Haselnüsse oder Krokant
Zubereitung
  1. Den Frischkäse mit Zucker und Erdnussbutter gut verquirlen. Nacheinander unter ständigem Rühren die Eier hinzugeben.
  2. Die Kekse sehr fein zerkrümeln (am besten in der Küchenmaschine oder in einem Gefrierbeutel) und mit der flüssigen Butter vermengen. Die Keksmasse in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete 26-er Springform geben, gut fest drücken und die Käsemasse gleichmäßig darauf verstreichen.
  3. Bei 180°C ca. 30 Minuten lang backen, bis die Käsemasse fest ist.
  4. Die Schokolade zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen und auf dem abgekühlten Kuchen gleichmäßig verstreichen. Mit Nüssen betreuen und bis zum Verzehr an einem kühlen Ort aufbewahren.
weitere Angaben
Portionen: 16
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: