Master-Chief's Cook & Bake

Rotweinkuchen (sehr saftig)

Ein Rotweinkuchen sollte nach Rotwein schmecken, oder? Daher habe ich an diesem Rezept sehr lange gefeilt, bis es nun so ist wie ich gerne einen Rotweinkuchen esse. In den Teig kommen 250ml Rotwein (angefangen hatte ich mit circa 150ml 😊), hierfür nehme ich immer kleine Rotweinflaschen (gibts zumindest beim ReWe), dort sind exakt 250ml drin. Der Kuchen wird durch die hohe Menge an Rotwein sehr saftig und hat auch einen guten Rotweingeschmack (aber auch nicht zu aufdringlich). Der Rotweinkuchen ist ein Standardrezept und wird des Öfteren bei mir gebacken, weil er einfach sehr lecker ist.

Man muss sich nur beeilen, da er immer schnell weg ist und bisher bei meinen Freunden immer gut angekommen ist 🙂

Rotweinkuchen (sehr saftig)
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 4 Ei(er)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Butter
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Rum
  • 250 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 250 ml Rotwein
  • 150 g Schokoladenraspel
Zubereitung
  1. Für eine 26er Springform.
  2. Die weiche Butter (200g) mit 200g Zucker und der Packung Vanillezucker schaumig rühren, anschließend die 4 Eier hinzugeben und weiter zu einer glatten Masse schlagen. Die restlichen Zutaten (2 EL Kakaopulver, 1 TL Zimt, 1 TL Rum, 250g Mehl, ½ Packung Backpulver, 250ml Rotwein) hinzugeben und verrühren.
  3. Den Teig zur ½ in die Springform geben und darauf die 150g Schokostücke verteilen. Anschließend den Rest des Teiges in die Springform füllen.
  4. Bei 180°C 35-40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen richtig durchgebacken ist.
  5. Ggf. mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoglasur bestreichen.
weitere Angaben
Portionen: 12
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: