Master-Chief's Cook & Bake

Apfel-Muffins mit Apfelmus und Muskatnuss

Das Rezept für die Apfel-Muffins mit Apfelmus und Muskatnuss ist durch Zufall entstanden. Ich wollte ein paar Muffins backen, aber alle Muffins hatte ich schon mehrfach gebacken und ich wollte was neues machen. Daher habe ich einfach einer meiner Muffin-Rezepte genommen und das entsprechend abgewandelt. Herausgekommen ist finde ich ein schönes leckeres Rezept. Der letzte Kick gibt noch der Apfelmus, der auch die Konsistenz beeinflusst und eine kleine Menge an Muskatnuss.

Apfel-Muffins mit Apfelmus und Muskatnuss
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Muffins
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 300g Mehl
  • 5 TL Stärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Pr. Salz
  • 120g Zucker
  • 120g Butter
  • 250ml Buttermilch
  • 100g Apfelmus
  • 2 Eier
  • 300g Äpfel
  • 4 TL Zimt
  • ⅛ TL Muskatnuss
Zubereitung
  1. In einer großen Schüssel 300g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 TL Natron, 5 TL Stärke, 2 TL Zimt, ⅛ TL Muskatnuss und eine Prise Salz vermischen.
  2. Die 2 Eier schaumig schlagen und die 120g Zucker hinzugeben und verrühren. Anschließend 120g weiche Butter hinzugeben. Die 180g Buttermilch, 100g Apfelmus hinzugeben. Die Mischung zu der Mehlmasse geben und alles etwas verrühren, nicht übermischen. Vorsichtig die 300g Äpfel unterheben.
  3. Den Teig in die Muffinförmchen geben und diese gut füllen.
  4. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 210°C (Ober/Unterhitze) für ca. 10 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 180°C verringern und nochmals 10-12 Minuten backen. Nach der Backzeit die Backofentür leicht öffnen und die Muffins nochmal stehen lassen und nach ein paar Minuten raus holen und abkühlen lassen.
weitere Angaben
Portionen: 12
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: