Master-Chief's Cook & Bake

Biskuitteig Hell oder Dunkel

Bester Biskuitboden den ich bisher zubereitet habe. Einfach unschlagbar soft und für einen Biskuit noch recht stabil. Da ich das Rezept für den Biskuit so gut finde, wollte ich es natürlich mit Euch auch teilen. Gefunden habe ich das Rezept auf der Seite von Ofenkieker.

Biskuitteig Hell oder Dunkel
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 6 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 50g Speisestärke
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
Zubereitung
  1. Eier (6 Stück) trennen. Das Eiweiß in eine größere Schüssel geben. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz steif geschlagen. Wenn das Eiweiß fast steif geschlagen ist, 100g Zucker und eine Packung Vanillezucker hinzugeben und weiter schlagen bis die Masse steif ist.
  2. Eigelb mit 100g Zucker aufschlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  3. Die Eigelbmasse wird nun auf das Eiweiß gestrichen und vorsichtig mit dem Schneebesen untergehoben.
  4. Anschließend wird die Mischung aus 150g Mehl, 50g Stärke und 1 TL Backpulver auf die Eiermasse gegeben und ebenfalls mit dem Schneebesen vorsichtig untergehoben.
  5. Den Biskuit Teig in einer 26er Springform geben und bei 160 Grad Umluft für circa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen, damit der Biskuit nicht trocken wird).
  6. Den Biskuit vollständig auskühlen lassen
Hinweise
Die Menge reich für eine Biskuit für 3 Böden (26er) oder für ein Backblech. Für Obstkuchen langt das halbe Rezept.

Variante: Schokobiskuit
Für einen Schokobiskuit ersetzt man 20g Mehl einfach durch 35g Kakaopulver.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: