Master-Chief's Cook & Bake

Schokosahnetorte

Als ich das Rezept für diese Schokosahnetorte auf der Seite von Ofenkieker gefunden hatte, musste ich es relativ schnell ausprobieren, da mir das Rezept sehr gefallen hat. Wer sagt schon Nein zu einer leckeren Schokosahnetorte 🙂 Die Creme ist einfach nur lecker und passt perfekt zu dem fluffigen Biskuit-Teig. Verziert habe ich die Torte oben noch mit ein paar Oreo-Stücke; finde die passen zu der Schokocreme sehr gut.

Schokosahnetorte
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • Schokobiskuit, 2x geteilt
  • 6 Blatt Gelatine
  • 500ml Milch
  • 40g Stärke
  • 40g Kakao
  • 2-3 EL Zucker
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 600ml Sahne
Zubereitung
  1. Zunächst die Gelatine (6 Blatt) in kaltem Wasser einweichen und kurz stehen lassen
  2. Die 150g Zartbitterkuvertüre klein hacken
  3. Stärke (40g), 40g Kakao und 2-3 EL Zucker mischen. Mit etwas Milch verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  4. Den Rest der Milch aufkochen und den Topf von der Herdplatte nehmen und die Stärke/Kakao/Zucker-Mischung in die Milch einrühren. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und nochmals unter rühren aufkochen (circa 2-3 Minuten). Es sollte dann ein cremiger Pudding entstanden sein. Den Topf umgehend von der Herdplatte nehmen.
  5. Die gehackte Schokolade unter rühren in den Pudding geben und warten bis sämtliche Schokolade sich aufgelöst hat.
  6. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in den Pudding geben und umrühren.
  7. Anschließend sofort Frischhaltefolie auf den Pudding legen, so dass sich keine Haut auf dem Pudding bildet. Dann den Pudding einige Stunden auskühlen lassen.
  8. Sahne (600 ml) steif schlagen. Den Pudding mit dem Handrührgerät nochmal cremig schlagen. Anschließend den Pudding unter die Sahne ziehen.
  9. Den Biskuit vorher mit Rum beträufeln (am besten mit einem Pinsel). Anschließend den Biskuit mit der Creme füllen und von außen bestreichen
  10. Anschließend die Torte in den Kühlschrank stellen
Hinweise
Das Rezept ergibt insgesamt 1440g oder 1800ml.
Mit diesem Rezept kann man eine 26 oder 24cm Torte 2x üppig füllen und außerdem von außen mit der Creme bestreichen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: