Master-Chief's Cook & Bake

Risotto mit Thymian und grünen eingelegtem Pfeffer

Ich hatte mich bisher noch nicht an einem Risotto versucht, daher wollte ich unbedingt eines zubereiten. Ich habe von Frank Rosin ein schönes Rezept gefunden und dies geringfügig abgeändert. Das Originalrezept wurde mit Kerbel zubereitet. Ich hatte mich dazu entschlossen ein Thymian-Risotto mit dem grünen eingelegten Pfeffer zuzubereiten. Kann das Rezept nur jedem empfehlen.

Zum Risotto gab es eine frische Forelle, gefüllt mit Knoblauch, Thymian und Salz und Pfeffer. Belegt wurde die Forelle mit Zitronenscheiben und wurde bei mittlerer Hitze 15 Minuten gegrillt.

Risotto mit Thymian und grünen eingelegtem Pfeffer
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Hauptspeise
Küche: italienisch
Zutaten
  • 300g Risottoreis
  • 1 Schalotte oder ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300ml Weißwein
  • ¾L - 1L Gemüsebrühe
  • 100g geriebener Parmesan
  • 100g Butter
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Zweige Thymian (gerupft)
  • 1 TL grüner eingelegter Pfeffer
Zubereitung
  1. Die gewürfelte Schalotte (oder Zwiebel) und den Knoblauch mit Butter und Olivenöl glasig in einer beschichteten Pfanne glasig bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  2. Risottoreis hinzugeben und für circa 2-3 Minuten anschwitzen lassen. Anschließend mit Weißwein und bisschen von der Gemüsebrühe ablöschen. Der Risottoreis sollte gerade noch mit Flüssigkeit bedeckt sein.
  3. Immer nach und nach Brühe nachgießen, sobald die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Der Reis sollte nie ohne Flüssigkeit ziehen. Anschließend mit Salz und Pfeffer das Risotto abschmecken. Der Reis circa 15 Minuten kochen lassen; er sollte noch bissfest sein.
  4. Zum Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren und das Risotto abzubinden. Vor dem Servieren den gehackten Thymian und den eingelegten Pfeffer dazu geben und verrühren.
Hinweise
Das Risotto kann entsprechend mit anderen Kräutern, oder auch mit der Zugabe von Pilzen, Tomaten etc. abgewandelt werden.
weitere Angaben
Portionen: 4
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: