Master-Chief's Cook & Bake

Mousse au Chocolat an zweierlei Frucht mit Karamellsplitter

Es war mal wieder an der Zeit ein leckeres Mousse au Chocolat zu zaubern. Zu dem Mousse sollte es noch etwas dazu geben, da ich finde das als Nachtisch nur ein Mousse zu langweilig ist. Aus diesem Grunde hatte ich noch Himbeeren und Kirschen in Karamell eingekocht. Als kleiner optische Hingucker habe ich Karamell im Backofen hergestellt und daraus Karamellsplitter herausgebrochen. Da die Mousse au Chocolat von Hause aus schon gehaltvoll und mächtig ist, geben die Früchte da noch bisschen Frische hinein 🙂

Mousse au Chocolat an zweierlei Frucht mit Karamellsplitter
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Nachspeise
Küche: französisch
Zutaten
  • 200g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 40 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 200g Himbeeren
  • 200g Kirschen
  • 10 EL Zucker
Zubereitung
  1. Die Eier trennen und das Eiweiß und die Sahne separat steif schlagen.
  2. Die Butter und die Schokolade im Topf schmelzen.
  3. Eigelbe in einer großen Schüssel mit 2 EL heißem Wasser cremig schlagen und den Zucker einrühren bis die Masse hell und cremig ist.
  4. Die geschmolzene Schokolade unterheben und sofort den Eischnee und die Sahne unterziehen.
  5. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Für die Fruchtpüree jeweils einen Topf mit Zucker aufsetzen. Den Zucker karamellisieren lassen und die Früchte hinzugeben und ständig rühren, dass die Früchte nicht anbrennen.Falls die Masse noch zu flüssig ist, mit Stärke abbinden. Anschließend beides in den Kühlschrank stellen.
  7. Für die Karamellsplitter Zucker auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech geben und den Ofen auf 200 Grad hochheizen. Sobald der Zucker karamellisiert und eine leichte bräune bekommt, das Blech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Sobald die Masse abgekühlt ist, kann man aus dem Karamell Splitter herausbrechen.
Hinweise
Ich habe an die Himbeeren einen leckeren Himbeerlikör und an die Kirschen natürlich Kirschwasser gegeben.
weitere Angaben
Portionen: 4
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: