Master-Chief's Cook & Bake

Zitronen-Buttermilch-Muffins

Sommer, Sonne, Zitrone. So oder ähnlich war meine Vorstellung von Zitronenmuffins. Sie sollten zart, locker und schön nach Zitrone schmecken. Die Muffins sind ideal für den Sommer, wenn es außen heiß ist und man etwas erfrischendes braucht. Kann man auch gut an den See oder ins Freibad mitnehmen.

Wer Zitrone mag, wird die Muffins lieben 🙂

Zitronen-Buttermilch-Muffins
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Muffins
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 380g Mehl (Type 550)
  • 6 TL Stärke
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1¼ TL Natron
  • 1 Pr. Salz
  • 2 Eier
  • 140g Butter
  • 180g Zucker
  • 320ml Buttermilch
  • 3-4 Zitronen (Schale)
  • 60ml Zitronensaft
  • 1 EL Rum
Zubereitung
  1. Mehl (380g), 6 TL Stärke, 2½ TL Backpulver, 1¼ TL Natron und eine Prise Salz in einer großen Schüssel gut vermischen.
  2. In einer zweiten Schüssel die 2 Eier kurz aufschlagen und dann den Zucker (180g) nach und nach hinzugeben. 5-10 Minuten schlagen.
  3. Die weiche, zimmerwarme Butter dazugeben und weiter schlagen.
  4. Die Zitronenschale und 60ml Zitronensaft und ein 1 EL Rum zu der Ei-Butter-Maße geben und kurz mit dem Handrührgerät weiter schlagen.
  5. Die 320ml Buttermilch mit dem Teigspachtel unterheben.
  6. Nun die feuchten zu den trockenen Zutaten schütten. Mit dem Handrühgerät den Teig in Intervallen gut vermischen. Nicht zu lange aber auch nicht zu wenig, so dass alle Zutaten gut vermengt sind das ist sehr wichtig damit alle Muffins gut und gleich aufgehen.
  7. Den Teig mit einem Eisportionierer auf die Formen verteilen und auf der zweiten Schiene von unten, auf einem Rost bei 210°C für 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 180°C herunter stellen und weitere 8-10 Minuten backen.
  8. Die Muffins kurz in der Form abkühlen lassen und dann herausnehmen.
  9. Zitronensaft nach Bedarf über die Muffins geben und einziehen lassen
weitere Angaben
Portionen: 12
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: