Master-Chief's Cook & Bake

Kalorienarmer Apfelkuchen (2.000 Kalorien)

Es war mal wieder Zeit einer meiner vielen Lieblingskuchen zu backen. Daher war dieses mal ein leckerer und sehr leichter Apfelkuchen am Start. Mit nur 2.000 Kalorien (26er Springform) ist der Kuchen echt ein „Leichtgewicht“. Da kann man auch ruhig mal ein Stück mehr davon essen 🙂

Kalorienarmer Apfelkuchen (2.000 Kalorien)
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 550 g Äpfel (nettogewicht)
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Zitronenschale
  • 150 g Joghurt (fettarm)
  • 2 EL Öl
  • 175 g Mehl
  • 2 TL, gestr. Backpulver
  • 50 g Mendelstifte
  • Fett, für die Form
  • Zimtstange (Abrieb)
  • ½ Flasche Butteraroma
Zubereitung
  1. Äpfel waschen, schälen, achteln (Kerngehäuse rausschneiden) und einritzen. Anschließend etwas Zitronensaft über die Äpfel geben.
  2. Die 3 Eier in einer Schüssel ca. 1 Minute schaumig schlagen. 80g Zucker und 1 TL Zitronenschale hinzugeben und nochmal alles 3 Minuten insgesamt schlagen. 150g Joghurt und 2 EL Öl kurz unterrühren und noch eine ½ Flasche Butteraroma hinzufügen. 175g Mehl mit 2 TL Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und verstreichen.
  3. Die Apfelstücke gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit Abrieb einer Zimtstange nach belieben bestreuen. Mandelstifte darüber streuen und die Backform im unteren Drittel im auf 180° vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: