Master-Chief's Cook & Bake

Rumschnitten [Weihnachtsbäckerei]

Da ich letzte Woche Urlaub hatte, habe ich mit dem Backen der ersten Plätzchen für die Weihnachtszeit begonnen. Ich habe viele, bisher noch nicht gebackene Plätzchen, auf meiner To-Do-Liste stehen. Als erste Plätzchen meiner Weihnachtsbäckerei, habe ich mir die Rumschnitten vorgenommen. Leckere Schnitten mit Schokolade, Nüssen und als Glasur Marmelade und Rum.

Rumschnitten [Weihnachtsbäckerei]
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Plätzchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • Zutaten:
  • 5 Eier
  • 250g Butter
  • 250g Puderzucker
  • 3 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100g Haselnüsse (gerieben)
  • 150g Schokolade (fein gerieben)
  • 150g Mehl
  • ½ Packung Backpulver
  • Johannisbeere oder Himbeermarmelade
  • 250g Staubzucker
  • ca. 35ml heißes Wasser
  • 4 EL Rum
Zubereitung
  1. Für die Rumschnitten die 5 Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
  2. Die 5 Eigelber, 250g zimmerwarme Butter, 1 Packung Vanillezucker und 250g Puderzucker sehr schaumig rühren.
  3. Das Backpulver in das Mehl einsieben und mit den Nüssen und der geriebenen Schokolade vermischen. Beide Massen zusammenrühren und noch 3 EL Rum hinzugeben.
  4. Anschließend den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmasse gleichmäßig aufstreichen. Bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) auf der zweiten Schiene circa 25 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die 35ml heißes Wasser mit 4 EL Rum und 250g Puderzucker verrühren. Nach der Backzeit die noch heißen Rumschnitten mit der Marmelade bestreichen und danach mit der Rumglasur überziehen.
  7. Die Rumschnitten auskühlen lassen und in Schnitten schneiden.
weitere Angaben
Portionen: ca. 50-60
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: