Master-Chief's Cook & Bake

Elisen-Lebkuchen mit Schokoladenüberzug [Weihnachtsbäckerei]

Als zweiten Teil meiner Weihnachtsbäckerei präsentiere ich die Elisen-Lebkuchen mit Schokoladenüberzug. Leckerer Lebkuchengeschmack auf einer Oblate mit Orangat und Zitronat-Stücken. Die Lebkuchen sind den Originalen-Nürnberger Elisenlebkuchen nachempfunden. Die Elisen-Lebkuchen sind sehr soft und unheimlich lecker. Definitiv ein Rezept, dass vor dem Weihnachtsfest nochmal zubereitet wird. Auch als Geschenk gut geeignet.

Elisen-Lebkuchen mit Schokoladenüberzug [Weihnachtsbäckerei]
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Plätzchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 2 Eier
  • 200g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • ⅛ TL Backpulver
  • 125g Mandeln (gemahlen)
  • 50g Orangeat
  • 50g Zitronat
  • 100g Haselnüsse (gemahlen)
  • Oblaten
  • 100g Zartbitterschokolade (gehackt)
  • ½ TL Öl (neutral)
Zubereitung
  1. Die 2 Eier mit dem Mixer schaumig rühren. 200g braunen Zucker und eine Packung Vanillezucker unterrühren bis die Masse schön cremig ist. Anschließend das Lebkuchengewürz (1 EL) unterrühren. Die 125g Mandeln mit dem Backpulver (1/8 TL) mischen und zum Teig geben und verrühren. Das Orangat und Zitronat (jeweils 50g) fein schneiden und unter den Lebkuchenteig unterheben. Die 100g Haselnüsse ebenfalls unterheben bis der Teig schön streichfähig ist. Teig am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Tag den Backofen auf 140 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen und leicht befeuchten. Die Oblaten auf dem Backpapier verteilen und esslöffelgroße Portionen darauf setzen. Mit einem Messer (leicht befeuchten) den Teig glatt streichen. Die Elisen-Lebkuchen circa 25 Minuten backen und abkühlen lassen.
  3. Die Schokolade (100g) mit etwas Öl (1/2 TL) im Topf schmelzen und anschließend die Lebkuchen mit der Schokolade verzieren.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: