Master-Chief's Cook & Bake

Gewürzkuchen mit Trockenfrüchten

So, nach langer Weihnachtspause melde ich mich mit einem Gewürzkuchen mit Trockenfrüchten zurück. Der Gewürzkuchen passt sehr gut in die kalte Jahreszeit und besonders natürlich gut zu der Weihnachtszeit.

Da alle Rezepte die ich im Internet gefunden habe, nicht so recht gepasst haben, hatte ich mir selber ein Rezept gebastelt. Die leckeren Weihnachtlichen Gewürze (Kardamon, Zimt, Nelke, etc.) harmonieren einfach sehr gut mit den Früchten.

Als Früchte habe ich Feigen, Aprikosen, Cranberries, Orangat und Zitronat verwendet.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er ein paar Tage durchgezogen ist. Der Gewürzkuchen ist ohne Probleme zwei Wochen haltbar.

Gewürzkuchen mit Trockenfrüchten
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 250g Zucker
  • 125g Butter
  • 4 Eier
  • 75g Mandeln
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 2½ TL Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken
  • 1 Messerspitze Kardamon
  • 250ml Milch
  • 300g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 130g Aprikosen
  • 100g Feigen
  • 90g Cranberries
  • 40g Orangat
  • 40g Zitronat
Zubereitung
  1. Die Trockenfrüchte und das Orangat/Zitronat jeweils klein schneiden. Das Orangat/Zitronat nicht mit den Trockenfrüchten vermischen.
  2. Zucker (250g) und 125g weiche Butter schaumig schlagen. 4 Eigelbe unterrühren.
  3. Mandeln (75g), 1 Packung Backpulver, 300g Mehl, 2½ TL Zimt, 1 TL Lebkuchengewürz, 1 Msp Nelken und 1 Msp Kardamon vermischen und mit den 250ml Milch unter den Teig rühren.
  4. Die Trockenfrüchte und das Orangat und Zitronat unter den Teig heben und verrühren.
  5. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
  6. Bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) circa 60 Minuten backen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: