Master-Chief's Cook & Bake

Brownie-Tiramisu-Kuchen

Ich habe das Rezept für diese unheimliche leckere Kombination zwischen Brownies und Tiramisu vor Weihnachten auf der Seite von Heiß und Innig gefunden. Da ich diesen Crossover-Kuchen sehr interessant fand, musste dieser sehr schnell ausprobiert werden. Ich muss sagen, die Kombination ist sehr gut gelungen. Das Rezept wurde von mir leicht angepasst. Der Kuchen wurde definitiv nicht zum letzten mal gebacken 🙂

Brownie-Tiramisu-Kuchen
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Kuchen
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 225 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 Eiweiß
  • 85 g Mehl
  • 150 g Mascarpone
  • 150 g Frischkäse
  • 40 g Zucker
  • 3 Eiweiß
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • ca. 150 g Löffelbiskuits
  • 100 ml Espresso (3 Sticks auf 100ml)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer rechteckigen Form (ca. 19x28 cm) mit Backpapier auslegen. Die Form ordentlich mit Butter bestreichen. 3 Espresso-Sticks mit 100ml kochendem Wasser verrühren und zur Seit stellen.
  2. Die 225g Kuvertüre in kleine Stücke hacken und und in einem Topf erhitzen und zum schmelzen bringen. Währenddessen die 150g weiche Butter mit den 150g Zucker in einer Schüssel verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Nach und Nach die geschmolzene Schokolade unterrühren. Anschließend 3 Eier und 2 Eiweiß unter die Masse rühren. Wenn sich alles vermengt hat, noch 85g Mehl zu dem Teig geben und ordentlich verrühren.
  3. Dann ¾ des Brownie-Teiges in die Form geben und ihn anschließend mit Löffelbiskuits eng belegen. Die Seite mit dem Zucker soll nach unten zeigen. Die Löffelbiskuits leicht andrücken und anschließend mit Espresso so lange bestreichen, bzw. beträufeln bis der Espresso aufgebraucht ist.
  4. In einer zweiten Schüssel die 150g Mascarpone, 150g Frischkäse, 40g Zucker, 3 Eiweiß und 2 TL Vanille-Extrakt verrühren und die Masse auf den Löffelbiskuits verteilen, bis alle Löffelbiskuits bedeckt sind. Daraufhin wird der restliche Brownie-Teig über die Mascarpone-Frischkäse-Masse gegeben und glatt gestrichen.
  5. Den Brownie-Tiramisu-Kuchen dann circa 45 Minuten backen. Zwischendurch mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen schon fertig ist. Nicht zu lange backen, sonst trocknet er aus.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: