Master-Chief's Cook & Bake

Kartoffelsalat mit Gurke, Ei und Ma­yon­nai­se

Das Grundrezept zu diesem leckeren Kartoffelsalat stammt aus dem Kochbuch „Neue deutsche Küche“ von Frank Rosin. Ich habe das Rezept leicht abgeändert, da mir persönlich die Gewichtung der Zutaten nicht so zusagte. Aber alles in allem ein sehr gutes Grundrezept. Wichtig ist, dass der Kartoffelsalat am Vortag zubereitet werden sollte, da der Kartoffelsalat durchziehen muss.

Die Mayonnaise stelle ich selbst her, da ich dann auch genau weiß was drin ist und es vor allem im Handumdrehen gemacht ist.

Kartoffelsalat mit Gurke, Ei und Ma­yon­nai­se
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Ersteller:
Rezepttyp: Salat
Küche: Deutsch
Zutaten
  • 1,5 Kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 4 Lorbeerblätter
  • Kümmelsamen
  • 6 Eier
  • 400g Gewürzgurken
  • 2 Zwiebeln
  • 500ml Mayonnaise
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
Zubereitung
  1. Eier kochen und auskühlen lassen.
  2. Die 1,5 Kg Kartoffeln schälen und mit Wasser, Salz, 4 Lorbeerblättern und Kümmelsamen in einen Topf geben. Aufkochen und Kartoffeln etwa 20 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen.
  3. Die 400g Gewürzgurken und die 6 Eier in grobe Würfel schneiden. 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffel in Scheiben schneiden. Den Schnittlauch in feine Stücke schneiden.
  4. Alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel mit der selbst gemachten Mayonnaise vermengen. Mit Gurkenwasser, Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten über Nacht, mindestens aber 5 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal mit Salz, Pfeffer und Gurkenwasser abschmecken.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: